Kostenübernahme


Sie sind entschieden eine (Verhaltens-) Therapie zu machen und möchten gerne zu mir kommen?

 

Folgende Wege sind möglich

  • Privat-Patienten: Private Kassen übernehmen die Kosten in der Regel, das gilt auch für die Beihilfe (nach Antrags-Stellung).
  • Gesetzliche Krankenkassen: eine Übernahme der Kosten ist leider nicht möglich, da die Kassen das sogenannte Kostenerstattungs-Verfahren mittlerweile massiv einschränken.
  • Selbstzahlende: Falls Sie die Kosten selber übernehmen möchten, können Sie das natürlich.

 

Auf dem Weg zu einer Therapie stellen sich in der Regel viele Fragen:

Was heißt "Kassenzulassung" oder "Kassensitz"?  Was ist der Unterschied zwischen PsychotherpeutInnen, PsychiaterInnen und HeilpraktikerInnen?

Warum gibt es scheinbar viel zu wenige Therapie-Plätze?

 

Ein undurchsichtiger Dschungel, das Gesundheitssystem?? - Ja, das finde ich auch, da kann einem schon mal schwindelig werden...

 

All Ihre Fragen können wir im ersten Gespräch klären; ich helfe Ihnen gerne weiter.

Nur Mut!